Wieso vermehren sich Insekten bei Temperaturerhöhung stärker?

Insekten sind in fast allen Lebensräumen und Gebieten der Erde zu finden, mit Ausnahme der Ozeane. Die größte Artenvielfalt ist dabei in den tropischen Gebieten zu finden, während in Extremlebensräumen wie den Polargebieten, den Hochgebirgen und den küstennahen Meeresgebieten nur sehr wenige, aber hoch anpassungsfähige Insektenarten leben.

Dass in den tropischen Gebieten die größte Anzahl und Vielfalt gefunden werden kann, ist keineswegs Zufall. Denn höhere Temperaturen begünstigen die Vermehrung von Insekten erheblich. Durchgeführte Untersuchungen haben bestätigt, dass steigende Temperaturen zu einer Verkürzung sowohl der Embryogenese als auch der Larvalentwicklung führen. Vor allem verkürzt sich die Zeit zwischen den einzelnen Larvalhäutungen, aber auch die Anzahl der Häutungsstadien wird kürzer. Aufgrund diesen Erkenntnissen wird klar, weshalb Insekten die Reproduktion, die Embryonal- und Larvalentwicklung hauptsächlich zur wärmsten Zeit des Jahres durchführen.

Copyright Infoportal für Biologie 2018